Nach 12 Jahren eine neue Homepage, aber leider reichen meine Webdesignfähigkeiten aktuell nur zur Erstellung einer Startseite. Sie gelangen also nur durch Scrollen in die Bereiche:

Biografie/News/Termine/Blue Note Bach/Tonträger, Datenschutz/Impressum

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern!

Biografie

geboren 1960, Studium der Schulmusik in Oldenburg sowie Popularmusik in Hamburg. Nach klassischer Klavierausbildung im Alter von 18 Jahren Jazzklavierunterricht beim Bremer Pianisten Michael Berger. Weitere Inspiration auf Meisterkursen bei Jasper van´t Hof und Ritchie Beirach.

Mein künstlerischer Schwerpunkt liegt seit vielen Jahren auf der regelmäßigen Arbeit mit meinem Jazz/Klassik Crossoverprojekt „Blue Note Bach“, aus dessen Schaffen die vier CD´s „ein musicalisches Opfer“, „Invention“, „Nocturne“ und „Psalm“entstanden sind.

In meinem Studio fertige ich Auftragskompositionen, Arrangements sowie Tonaufnahmen und erteile Klavierunterricht. Ich freue mich auf Anfrage aller Art.

Kontakt: schoewing(at)web.de

Baumhauser Weg 31a

28279 Bremen

0421 831856

—————————————————————————————————————–

News/Termine

Konzerte 2021 

15.10 Blue Note Bach Trio -Bach Meets The Beatles, Marias Ballroom, HH Harburg

16.10 Jazz tiden, Westend Bremen-Walle

20.11 Kriminaltango 3, BGH Hemelingen

17.12 Ansgar Specht and Friends, Session Jazzclub Minden

Konzerte 2022

13.2 Hammond Grooves, Harsewinkel

Blue Note Bach

Das Blue Note Bach Quartett spielt Bearbeitungen und Improvisationen nach Kompositionen von Johann Sebastian Bach – ein moderner europäischer Jazz, der sich von den Broadway und Hollywood- Filmmusikthemen des amerikanischen Jazz emanzipiert hat. Seit 2006 beschäftigt sich die Band um den Pianisten Jens Schöwing mit den Beziehungen zwischen klassischer Musik und Jazz, woraus bisher 4 CDs entstanden sind und dessen Titel weltweit im Radio gespielt werden. Das Ensemble tritt sowohl bei renommierten Jazz-Festivals als auch in klassischen Konzertreihen auf.

Dabei gelingt es, die Musik jazzgemäß auszudeuten ohne dass die musikalische Essenz ihre Kraft verliert. Eine lebendige Art Bach zu hören, die musikalische Entdeckungen verspricht. Das Quartett stellt Stücke ihrer aktuellen CD „Psalm“ vor, die neben Eigenkompositionen Werke von Martin Luther und Psalmen des Genfer Psalters enthält.

Freuen Sie sich auf bekannte Melodien wie „Ein feste Burg ist unser Gott“, „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“, „Verleih uns Frieden gnädiglich“ vom neuen Album sowie ein „Best-Of“ der Blue Note Bach Klassiker.

Jens Schöwing – Klavier, Synthesizer

Matthias Entrup – Vibraphon 

Christian Frank – Kontrabass 

Marc Prietzel – Schlagzeug

Tonträger

sind für 15.- Euro zzgl. 2,- Euro Porto über schoewing(at)web.de oder telefonisch bestellbar. Wir freuen uns ausdrücklich über Kontaktaufnahme

CD „Psalm“ 2020

Anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums erhielten wir 2017 einige Konzertanfragen. Vor dem Hintergrund, dass Bach 30 Luther-Lieder vertont hat („ohne Luther kein Bach“), stellten sie eine willkommene Herausforderung für uns dar. Bei den Musik-historischen Nachforschungen stößt man so unweigerlich auch auf die Psalmen des Genfer Psalters, die zu den bedeutendsten Literatur- und Musikwerken des 16. Jahrhunderts zählen. 

Im Gegensatz zu Bachs Musik erschienen diese alten Kirchenlieder zunächst sehr karg und schwer in ein neues Gewand zu kleiden. Aber schnell wurde klar, dass gerade in der Einfachheit und Strenge der Kompositionen mit ihren klaren Melodielinien und wenigen, aber starken Synkopen die Möglichkeit von Erweiterung und Umdeutung liegt. Vor allem das den Psalmen inhärente Gefühl von Andacht und Hingebung ließ sich so gut in Jazz transportieren, dass Arrangements davon das Herzstück des nächsten Albums bilden sollten. Dies führte zum kurzen wie aussagekräftigen Titel: Psalm.

Stilistisch gibt sich Psalm breitgefächert. Neben Jazz-typischem Swing und Balladen wurde Titeln wie der Bouree aus der Lautensuite in E-moll und Neig zu mir, Herr, Deine Ohren ein Soul & Funk-Gewand verliehen. Das Herz des Albums, die vier Psalm-Bearbeitungen, sind durchweg vom Klang des Fender- Rhodes geprägt. Die Ausdruckspalette reicht von der andächtigen Stimmung im Psalm-Block über ein fast rockiges Feel in der Lautensuite-Bouree bis zum Humor im Gospel-Stil des „Klassikers“ Ein feste Burg ist unser Gott.

Wie immer liefern Christian Frank am Kontrabass und Schlagzeuger Marc Prietzel den passenden Groove und Flow für Jens Schöwings Arrangements.                                                                                  

Vibrafonist Matthias Entrup, auf den ersten Alben nur bei einzelnen Titeln zu hören, ist auf Psalm erstmals voll integriert, wodurch das neue Album in veritabler Quartettform erklingt.                                           

Mit Psalm hat das Quartett das Potenzial der alten Kirchenlieder für die Jazz-Ausdeutung eindrucksvoll eingefangen und fügen der Blue Note Bach-Historie ein spannendes Kapitel hinzu.

Live at studio hire (2018)

….ein Best-of– BNB, aufwändig produziert vom „Studio Hire Festival“ mit Bonus Track „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“

Nocturne (2017)

Nach zwei reinen Bach-Alben widmet sich das Trio nun auch Werken von Chopin, Debussy, Mozart und Beethoven. Nocturne steht ebenso für die Ruhe der Nacht wie für ihre Inspirationskraft. Das Album fängt diese Stimmungen ein und kostet sie genüsslich aus. Es nimmt den Hörer mit auf die Reise von vertrauten Orten der Wiederbegegnung mit klassischen Werken zu weiter entfernten Gefilden ihrer fast freien Ausgestaltung und Interpretation. Das Blue Note Bach-Trio meistert die unterschiedlichen Charaktäre dank seines langjährigen Zusammenspiels mit spielerischer Leichtigkeit. 

Invention (2013)

Invention – unter diesem äußerst passenden Motto legt der Bremer Jazzpianist Jens Schöwing mit seinem Projekt Blue Note Bach eine weitere Huldigung an den musikalischen Urvater Johann Sebastian Bach vor. Wie schon beim ersten Blue Note Bach-Album Ein musicalisches Opfer, das Airplay in über 10 Ländern in Europa, Amerika und Australien erhielt, macht eine überzeugende Balance zwischen Klassik-geprägten Texturen und  einer Jazz-gemäßen Spielidentität den Charme des Albums aus.

Im Fokus steht diesmal die bekannte Invention Nr. 4 d-moll, dessen kraftvoll vorwärtsdrängendes Thema Schöwing gleich in 8 verschiedenen Varianten arrangiert hat. Prolog, Exposition und Reprise bilden in klassischer Anordnung den Mittelpunkt. Von sicheren Jazz-Fahrgewässern wie up-tempo Swing,  lockerem Bossa und wunderbar leichten Balladen spannt Schöwing dabei den Bogen bis hin zum dezenten Ambientmood. Durch Einsatz von Krebs- und Spiegelungstechniken sind zuweilen Neuschöpfungen entstanden. Ernst und Humor musikalisch gekonnt zu verbinden führte letztendlich auch dazu,  Schachbegriffe als Titel zu wählen.

Während Invention das Grundkonzept des Musicalischen Opfers konsequent fortführt, hat sich das Projekt auf klanglicher Ebene erweitert: Zum Kern des seit 1998 bestehenden Trios mit Christian Frank am Kontrabass und Schlagzeuger Marc Prietzel ist Vibrafonist Matthias Entrup inzwischen als feste Größe zu Blue Note Bach hinzuzurechnen. Co-Produzent Heli Schneider verleiht sechs Titeln des Albums mit seinen akustischen und elektrischen Gitarren neue Klangfarben, und Holger Twietmeyer steuert einen herausstechenden Remix bei.

Mit Invention ist es Jens Schöwings Blue Note Bach erneut gelungen, die Musik Bachs Jazz-gemäß auszudeuten und deren Essenz in melodischen Improvisationen stets durchscheinen zu lassen. Schöwings Anspruch nach soll die Musik als lebendige zeitgenössische Art Bach zu hören verstanden werden und nicht die Frage nach Klassikhörer oder Jazzfan aufwerfen.

Ein musikalisches Opfer (2009}

 Und dass ein ursprünglich im Vierertakt geschriebenes Präludium samt Fuge (Nr.2 c-Moll) auch nach seiner Übertragung in einen ungewöhnlichen Siebener-Rhythmus nichts von seiner Charakteristik verlor, sprach einerseits für das große Potenzial Bachscher Tonkunst, andererseits für ein gelungenes Arrangement durch Jens Schöwing.“  
Gerd Klingeberg im Weserkurier vom 25.05.2013 

Johann Sebastian Bach komponierte das 13teilige „Musikalische Opfer“ nach einem Thema des preußischen Königs. Das „königliche Thema“ gilt auch als musikalisches Vermächtnis Bachs an die Nachwelt. Der Bremer Pianist Jens Schöwing ließ sich sich als Jazzmusiker von den Bachschen Fugen inspirieren. Entstanden ist so eine gleichermaßen komponierte und improvisierte zeitgenössische Musik, spielfreudig interpretiert von  Jens Schöwing – Piano, Matthias Entrup – Vibraphon, Christian Frank – Kontrabass und Marc Prietzel – Schlagzeug

Der Bremer Jazzpianist Jens Schöwing und sein Trio führen mit dem neuen “Blue Note Bach“ Projekt konsequent den Weg seiner Komponistenportraits fort. Wurden auf  dem letztem Album „A Hard Jazz Night“ Songs der Beatles „gegen den Strich gebürstet“,  so ist die CD „ein musicalisches Opfer“ eine Hommage an den für viele Musikkenner größten „Jazzer“ aller Zeiten – Johann Sebastian Bach.

Neben 5 Interpretationen des “ königlichen Themas“ aus dem musikalischen Opfer finden sich auf der CD bekannte Werke Bachscher Klavier- literatur (Inventionen, Goldbergvariationen und Wohltemperiertes Klavier)zum Wiederentdecken.

Jens Schöwings Trio-Projekt (bei drei Stücken durch den Vibrafonisten Matthias Entrup unterstützt) bietet mit seiner eher Improvisations-betonenden Auffassung eine gelungene Alternative zu „Play Bach“, der Urmutter aller Bach-Jazz-Interpretationen, wobei jedoch eine Anerkennung derer Verdienste mitzuschwingen scheint. Auch Schöwings stilsichere Arrangements lassen die solistischen Passagen nicht in virtuosem Selbstzweck ausufern, sondern binden diese in eine gekonnte Jazzgemäße Ausdeutung der Originalkompompositionen ein.

Das Album begeistert durch die Leichtigkeit in Zusammenspiel und Klang, sodass gleichermaßen Liebhaber von Klassik und Jazz angesprochen werden. Wie beim vorherigen Album beweist Jens Schöwing, dass klassische Musik neu aufbereitet weder zu seichtem Klangbrei noch zu abgehobenen Jazzausflügen führen muss.

Neben dem Airplay in vielen ARD-Programmen (u.a. 3sat Unsere kleine Nachtmusik, SR 2, HR 2, WDR 5)erhielt die Produktion auch ein sehr ansehnliches internationales Radio-feedback: „Ein musicalisches Opfer“ wurde u.a. in Irland, Estland, der Slowakei, Kanada und Australien vorgestellt und in Mexiko, Luxemburg, Lettland und in der Schweiz erreichten einige Titel regelmäßige Radioeinsätze.

Weitere CD´s und Projekte

Beatles-Interpretationen gibt es zuhauf. Auch jazzige. Aber dieses Album glänzt durch Unaufdringlichkeit. Es ist weder anstrengend noch nervig.”
Prinz 2001
Jens Schöwing – Klavier, Christian Frank, Kontrabass, Marc Prietzel – Schlagzeug

 
Eckhard Petri – Saxofone, Jens Schöwing – Klavier, Günther Späth – Kontrabass, Heinrich Hock – Schlagzeug
Eckhard Petri – Saxofone, Jens Schöwing – Klavier, Günther Späth – Kontrabass, Heinrich Hock – Schlagzeug

Klassik Crossover: Hans Kumfert – Konzertgitarre, Jens Schöwing – Klavier/Keyboards, Thomas Himmel – Schlagwerk
Baobab Whizzle – Afrofunk, Soul, Makossa 1988 Vinyl
Jens Schöwing – Klavier 1995

Clarisma: Barbara Rößler – Klarinette, Jens Schöwing – Klavier 2000

Clarisma: Barbara Rößler – Klarinette, Jens Schöwing – Klavier 1996

Links

www.bluenotebach.de  Unsere Blue NoteBach Webseite

www.youtube.com/user/Schoewimusic Konzertmitschnitte

www.blacklistedrecords.de   Verlag und Label des Hamburger Gitarristen Heli Schneider

www.musikerinitiative-bremen.de Deutschlands  älteste Jazzmusikerinitiative

www.starfish-music.de/   CD Vertrieb u.a. Blue Note Bach

www.cnsmusikverlag.de/ Verlag und Vertrieb meiner Unterrichtswerke und einiger CD´s

https://jazzpages.de.    Übersicht von Jazzmusikern in Deutschland

www.bremerklarinettenquartett.de Das Quartett der Klarinettistin Barbara Rößler

www.re-note.de Jazzfotos von Rolf Schöllkopf

www.gitarrenunterricht-in-bremen.de   wenn – dann Caspar Heinemann

www.ansgarspecht.com Webseite des Jazzgitarristen aus Bielefeld

www.me-vibes.de/ Webseite des Vibrafonisten Matthias Entrup

www.stefandahm.de Webseite des Hamburger Schlagzeugers

www.artisgaga.com  Webseite des Saxofonisten und Komponisten aus Lettland

www.r-hammerschmidt.com  Kontrabassist und Grafiker

www.pianorasante.de Webseite der Pianistin Julia Rodatz Klavierunterricht

www.arne-rix.de    Webseite des Bremer Gitarristen und Sängers

www.klaviermusik-bremen.de  Julia Rodatz Konzertprogramme

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Jens Schöwing

Tel.: 0421 831856

E-Mail: schoewing(at)web.de

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).

– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).

– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).

– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.

– Sicherheitsmaßnahmen.

– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). 

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe). 

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). 

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke